Login  
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Reiskugeln

Reiskugeln
Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1.591kJ / 379kcal
Eiweißgehalt 8,4g
Kohlenhydrate 82g
davon Zucker 1,2g
Fettgehalt 1,1g
gesättigte Fettsäuren 0,3g
Ballaststoffe 3,2g
Salz 0,15g

Schnörkellos pur!


Ein pures, natürliches und zuckerfreies Geschmackserlebnis! Perfekt dafür geeignet, um eine Müslimischung geschmacksneutral zum Knuspern zu bringen und gleichzeitig etwas leichter und bekömmlicher zu machen.

Die Herstellung unserer Reiskugeln erfolgt durch eine sogenannte Extrusion. Dabei werden die Mehle, wie beispielsweise Reismehl, nachdem sie mit weiteren Zutaten vermengt und vorgekocht werden, in einen Extruder gegeben. Dort werden sie den Einflüssen von Temperatur, mechanischer Beeinflussung und Zeit ausgesetzt. Die Textur und die Qualität des Produktes sind dabei abhängig von der Drehzahl der beiden Schnecken im Extruder und die Form des Extrudates von der jeweils eingesetzten Drüse, durch die das Produkt am Ende gedrückt wird. Am Ende noch die Trocknung und fertig ist der Crispy!

Die ungezuckerten Reiskugeln können aufgrund ihres neutralen Geschmackes universell in nahezu jedem Müsli-Mix gut eingesetzt werden und lockern jede Mischung gekonnt auf!



Rosinen-Chocs

Rosinen-Chocs
Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1.638kJ / 390kcal
Eiweißgehalt 4g
Kohlenhydrate 60g
davon Zucker 58g
Fettgehalt 17g
gesättigte Fettsäuren 12g
Ballaststoffe 5,8g
Salz 0,04g

Fruchtig schokoladig!


Die sonnengetrockneten Rosinen sind umhüllt von einer feinen Zartbitterschokolade. Uns schmecken sie so gut, dass wir sie meistens schon vor dem Essen aus unserer Müslischale picken und vernaschen!

Das Überziehen von Früchten oder auch anderen Produkten, wie beispielsweise Crispies oder Nüssen, wird „Coating“ genannt. Hierbei wird das zu verarbeitende Produkt in eine große Trommel gegeben, in der nach und nach die Schokolade hinzugefügt wird. Da sich die Trommel dreht und ständig in Bewegung ist, findet ein gleichmäßiges Coating statt und alle Produkte haben am Ende eine ähnlich dicke Schokoladenschicht.

Der Traubenanbau und damit der Siegeszug der Rosinen begann vor ungefähr 2.400 Jahren. Die arabischen Züchter sollen aber mehr als 100 Jahre gebraucht haben, bis sie die ersten kernlosen Trauben ernten konnten. Zu Ehren ihres damaligen Herrschers, dem Sultan, wurde die getrocknete Frucht „Sultantraube“ genannt. Auch heute kommt ein Großteil der Sultaninen aus Persien und der Türkei.

Unsere Rosinen-Chocs haben durch die leckere Zartbitterschokolade einen knackigen Biss und durch die Sultaninen einen fruchtigen Kern. Geschmacklich treffen wir auf eine bittersüße Mischung, die in nahezu jeden Müsli-Mix passt. Auch wenn sie nur als Snack vorweg dienen!