Login  
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Feldfrucht

Feldfrucht
Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1.412kJ / 338kcal
Eiweißgehalt 11g
Kohlenhydrate 62g
davon Zucker 1,2g
Fettgehalt 2,8g
gesättigte Fettsäuren 0,5g
Ballaststoffe 11g
Salz 0,01g

Herrlich ländlich!


In dieser Basismischung findet sich nur das Beste vom Lande! Die gerne auch als Feldfrucht bezeichneten Getreidesorten Hafer, Dinkel, Roggen, Gerste und Weizen bilden eine perfekte Grundlage für ein vollwertiges Müsli!

Die Mischung aus den fünf verschiedenen Getreidesorten liefert viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Letztere sorgen für eine langanhaltende Sättigung, sodass diese Basis perfekt für einen ausgewogenen Start in den Tag ist!



Feigen

Feigen
Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 1.371kJ / 328kcal
Eiweißgehalt 4,3g
Kohlenhydrate 67g
davon Zucker 64g
Fettgehalt 1,5g
gesättigte Fettsäuren 0,3g
Ballaststoffe 11g
Salz 0,1g

Historisch fruchtig!


Unsere Feigen sind nicht nur eine traumhafte Zutat für fruchtige Müslimischungen, sondern auch sehr geschichtsträchtig! Ihre Domestizierung soll sogar älter als der Ackerbau sein und in der Bibel ist sie die erste Pflanze, die namentlich erwähnt wird. So eine historische und gleichzeitig auch moderne Frucht darf in unserer Auswahl natürlich nicht fehlen!

Die Beweise dafür, dass die Feige schon sehr lange bei uns Menschen als Frucht beliebt ist, reichen bis zu 11.400 Jahre zurück. Denn soweit können die ersten Funde von domestizierten Feigen im heutigen Westjordanland zurückdatiert werden. Sie war über die Jahrtausende bei vielen Mittelmeervölkern so beliebt, dass beispielsweise die Athener die Ausfuhr der Frucht sogar unter Androhung von Strafen verboten. Von Rom über Sparta und bis hin nach Alexandria war die Feige nicht nur Nahrungsmittel, sondern fand sich auch in zahlreichen Sagen wieder.

Obwohl die Feige eine sehr alte Frucht ist, passt sie aufgrund ihres hohen Anteils an Nährstoffen ideal zu unserem heutigen Ernährungsbewusstsein! Durch ihren hohen Fruchtzuckergehalt ist sie zudem ein idealer Energielieferant und stellt eine fantastische Alternative zu herkömmlichen Süßungsmitteln dar.

Für uns sind unsere kleinen Feigenstücke die ideale Wahl für ein orientalisch angehauchtes Müsli, mit zusätzlichen Dattelwürfeln, Sesam, Pistazien und Mandeln. Eine absolut empfehlenswerte Kombination ist allerdings auch Feigen mit Blaubeeren. Generell kann auch gesagt werden, dass sich die aromatische Süße der Feige in jeder fruchtigen Mischung gut macht und dem Müsli das gewisse Extra gibt!



Flohsamen

Flohsamen
Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 779kJ / 186kcal
Eiweißgehalt 1,6g
Kohlenhydrate 2g
davon Zucker 0g
Fettgehalt 0,2g
gesättigte Fettsäuren 0g
Ballaststoffe 85g
Salz 0g

Ballaststoffreich stark!


Unsere kleinen schwarzen Flohsamen haben einen unglaublich hohen Gehalt an Ballaststoffen und eine erstaunlich starke Quellfähigkeit. So binden sie in unserem Körper ungefähr das Fünfzigfache ihres Gewichts an Wasser und können sich positiv auf unsere Verdauung auswirken. Im Müsli also die ideale Portion Ballaststoffe für jeden Morgen!

Die schwarzen Samen können leicht mit kleinen Flöhen verwechselt werden, daher auch ihr Name. Ursprünglich kamen die Flohsamen aus Indien und Pakistan, heutzutage werden sie aber auch in Mittelamerika, Mitteleuropa und Australien angebaut. Unsere Flohsamen kommen hauptsächlich aus Frankreich.

Flohsamen haben einen Ballaststoffgehalt von bemerkenswerten 85g! Damit sind sie wohl das ballaststoffreichste Topping, das in unserem Shop zu finden ist. Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen und der daraus resultierenden Quellfähigkeit, haben Flohsamen einen angenehmen Effekt auf unsere Verdauung. Aber Vorsicht: Wer viele Flohsamen zu sich nimmt, sollte auch immer viel Flüssigkeit trinken, denn ansonsten kann der positive Effekt auch schnell Probleme bereiten.

Da die kleinen Flohsamen geschmacksneutral sind, können die in jedem Müsli ideal eingesetzt werden, um den Ballaststoffgehalt der Mischung anzuheben. In eher breiigen Müslis, auf Basis von unseren zarten und feinen Haferflocken, unterstützen die Flohsamen zudem die breiige Konsistenz. Hierfür das Müsli am besten vor dem Verzehr noch einige Minuten stehen lassen, damit die Samen noch ein bisschen Zeit zum Quellen haben!