Nippon Müslibasis: Low Carb Rezeptur.

Wir haben für unsere Basismischung Nippon eine neue Rezeptur entwickelt, die den Ansatz Low-Carb verfolgt. Wir haben die Reisflocken ganz aus dem Mix genommen und die Zutaten Haferflocken, Sojaflocken, Buchweizen und Reiskugeln in ein neues Mischverhältnis gesetzt. Durch die neue Rezeptur haben wir erreicht, dass die Basismischung bei 100g nur noch 36,5g Kohlenhydrate aufweist. Damit ist Nippon unsere neue Low- Carb Basismischung.

Was bedeutet “Low Carb”?

Low Carb steht für einen Ernährungsansatz, der auf die Minimierung der Kohlenhydratzufuhr ausgelegt ist. Kohlenhydrate nehmen wir über unsere Ernährung auf. Sie dienen unserem Körper als Energielieferant und wenn die Zufuhr von Kohlenhydraten stark reduziert wird, dann stellt sich unser Stoffwechsel auf die Energiegewinnung aus körpereigenen Fettzellen um. Diese Umstellung des Stoffwechsels, auch Katabolismus genannt, dient damit vor allem dem Abbau von Körperfett und eignet sich daher ideal für eine gewünschte Gewichtsreduktion.

Welche Müslizutaten eignen sich für ein Low Carb Müsli?

Viele unserer Nüsse und Saaten eignen sich für einen Low-Carb Mix, wobei hier der Fettanteil pro 100g deutlich ansteigt. Bei den Früchten eignen sich besonders Aprikosenwürfel, Aroniabeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Guave oder auch Johannisbeeren. Im Schokoladenbereich können das Kakaopulver, als auch die Kakaosplitter mit einem geringen Kohlenhydratanteil ausgewählt werden.

Selbstverständlich muss man auf seine Lieblingszutaten nicht verzichten, in kleinen Mengen sind alle vorhandenen Müslizutaten ohne Reue auswählbar – schließlich handelt es sich Müsli : )

Hier geht es zur neuen Low-Carb Müsli Basis.

.

Tags: , ,
Kategorie Ernährung allg., Müsli-Tipps, Müsli-Zutaten, Spezial-Müslis |

geschrieben am von Sacha

Kommentar schreiben: